Informationen zum Vollzeitkurs

Allgemeines

In den Teilen I+II bereiten wir Sie auf die fachliche Meisterprüfung im Augenoptikerhandwerk vor. Diese Teile untergliedern sich in:

  • Teil 1 = Meisterprüfungsprojekt (praktische Prüfung)
  • Teil 2 = Fachtheorie

Wir unterrichten diese Themen in kleinen Gruppengrößen von maximal 12 Teilnehmern. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, jedem Teilnehmer noch "auf die Finger gucken" zu können, damit keiner (wie in größeren Klassen) "untergeht".

Obwohl heute handlungsorientiertes Denken verlangt wird, unterrichten wir zunächst trotzdem in klassischen Unterrichtsfächern. Wir sind überzeugt, dass dieses dem Bilden eines Grundlagenwissens dient, dass Sie im weiteren Verlauf miteinander verknüpfen und anwenden können. Am Ende eines großen Unterrichtsfaches schreiben wir jeweils eine Klausur. Die erreichten Noten haben keinen Einfluss auf die Meisterprüfung, sondern dienen uns und Ihnen als Erfolgskontrolle.

In der Praxis stehen Ihnen moderne Untersuchungseinheiten und Spaltlampen in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Dadurch können alle Teilnehmer gleichzeitig an den Geräten üben und es entstehen keine Wartezeiten.

Zum Vollzeitkurs

Der Vollzeitkurs findet an 5 Tagen pro Woche statt und dauert 6,5 Monate. Sie haben die ganze Woche von morgens um 8:00 bis nachmittags um 17:00 Unterricht.

Aufgrund der kurzen Zeit sollten Sie sich selber diesen Kurs zutrauen!

Der Vorteil ist, dass Sie schnell Ihren Meisterabschluss erreichen und nicht durch die Arbeit im Geschäft und Ihr soziales Netzwerk zuhause abgelenkt sind. Somit können Sie sich komplett auf die Augenoptik konzentrieren und in gemeinsamen Lerngruppen oder auch alleine die Hausaufgaben bearbeiten.

Überblick der Kursdaten: 

Kursdauer:6,5 Monate
Unterricht:Montag bis Freitag
08:00 - 17:00 Uhr
Ferien:2 Wochen zu Weihnachten bzw. im Sommer
Kurskosten:10.500,- € (bei Einmalzahlung)
1.800,- € (in 6 Monatsraten)
Frühbucher:500,- € Nachlass
bei Anmeldung bis ca. 4 Monate vor Kursbeginn

 zu den Kursdaten